PFF-Zine #3 [Review]

14:44
Eine der Sachen, die mich im Punkrock immer sehr beeindruckt haben, war die lebhafte Fanzine-Kultur. Das ist etwas zurück gegangen, seit ...

Bordello of Blood [Review]

17:10
Zu einer Zeit, als noch nicht jeder Film mit CGI-Gewichse zerstört wurde und die Macher noch Spaß an handgemachten, unterhaltsamen Filmen...

REIZ - s/t [Review]

13:13
REIZ liegen schon lange auf meinem Review-Stapel. Und das, obwohl ich die Scheibe schon mehrfach gehört habe. Warum dann erst jetzt die R...

OFFRET - s/t [Review]

12:52
Neben acht weiteren Labels stehen auch Wooaaargh mit auf dem Cover. Also war meine Erwartungshaltung relativ klar. Es fängt langsam, ruhi...

SCHELM - Feuerwerk [Video]

15:52
SCHELM aus Basel waren im März zum ersten Mal in Deutschland unterwegs. Ihr Kollege Däni Schueler hat sie dabei mit der Kamera begleite...

Titans Hunt [Review]

01:59
Während ich derzeit noch dabei bin, einiges an New-52-Kram nachzuholen (bei Red Hood und den Outlaws war ich leider zu spät, mit dem zwei...

ILENKUS - Hunger [Review]

17:10
Ich fände es super, wenn man es bei Wooaaargh zur Chefsache erklären würde, die Laufgeschwindigkeit bei den Scheiben mit aufzudrucken. Gr...

THE GUILT - s/t [Review]

03:21
Vielleicht bin ich ja gerade auch einfach nur zu doof oder zu besoffen, aber diese Platte hier stellt mich nach über fünf Zitronenhund-Ja...
Powered by Blogger.